kreativatelier

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     geperlt
     gestickt
     gebastelt
     gesägt
     gefilzt
     gemalt
     gestrickt
     gehäkelt
     gepatcht
     genäht
     gehustet

* Links
     Locations of</a><br>
	      <a class=
     stricken mit links
     ingwi's blog
     chic-in-strick
     Anke-Art
     Bastelqueen's Page
     Eule's Handarbeiten
     Petra strickt
     Moni strickt






Lampenkauf ägyptisch

Wie lang dauert eine Minute in ?gypten?
Wie lang dauert eine halbe Stunde in ?gypten?

Wir wollen Lampen kaufen in Kairo. Wir, das sind mein Mann, unser M?derl und ich, ausserdem meine Schw?gerin und ihr 14 j?hriger Sohn und ein Elektriker, der grad keinen anderen Auftrag f?r den Tag hat.
In Zagazig (im Nildelta) gibt es keine sch?nen Lampen......das wissen wir, nachdem wir einige Lampengesch?fte abgeklappert haben und ausser grausamen Kronleuchtern und rosa und hellblauen Glaslampen nichts gefunden haben. Wir wollen halt so richtig sch?ne arabische Eisenlampen. Mit arabesken Mustern etc.

Wir wollen gemeinsam einen wundersch?nen Tag in Kairo verbringen, erst Lampen kaufen, vom Elektriker sch?n runterhandeln lassen, dann noch shoppen in Kairo, gem?tlich Essen gehn, am Nil entlangschlendern, einfach tun, was uns einf?llt.
Geplanter Start ist 9.15 Uhr.
Und damit wir nicht von Zugfahrpl?nen abh?ngig sind und unsere Lampen rumschleppen m?ssen, mieten wir uns ganzt?gig einen Wagen samt Chauffeur

9.00 Uhr, wir sind alle fertig.

9.30 Anruf vom Chauffeur. Er hat ne Wagenpanne, muss erst in die Werkstatt. Dauert wohl 1,5 Stunden.

Wie lange dauern 1,5 Stunden in ?gypten?

viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel viiiiiiiiiiiiiiiiiiiel l?nger

Mein Mann ging ?fter mal "f?r ne Minute" runter in die Wohnung seiner Eltern oder seines Bruders. Nach ner halben Stunde kam er wieder. Soviel zur ?gyptischen Zeitrechnung.

Unser Fahrer kam schlie?lich um 12.15 und um 12.30 konnten wir endlich losfahren.

Vorne sitzen unser Fahrer am Steuer und der Elektriker.
Hinten sitzen ich unglaubliche 5 Personen. Mein Mann, seine Schwester mit Sohn, ich, und unser T?chtlein setzten wir quer ?ber uns dr?ber.
EINGEPFERCHT!!!!!!!!!! Kaum Platz zum Atmen. Es war ein Wagen, der sicher nicht gr??er als ein Golf war.

Gut dass keine Luft zum Atmen da war, denn sonst w?ren wir an den Abgasen erstickt, die dauernd ins Wageninnere str?mten. Ich glaub, die Autopanne war ein Loch im Auspuff und im Unterboden des Wagens. Ich dachte, ich sterb. Konnt echt kaum mehr Luft holen. Mein Mann litt genauso.

Mit Kopfweh kamen wir schon in Kairo an. Dann der Lampenkauf ..................... 5-6 L?den klappterten wir ab, bis wir schlie?lich (in einer Seitenstra?e des ber?hmten Khan-el-Khalili-Basars) unsere Lampen fanden.
Der Gesch?ftsabschluss zog sich ?ber mehrere Stunden hin..........wie das halt so ?blich ist.
Unser Elektriker konnte den Preis um sagenhafte 60% dr?cken.

Anschlie?end waren wir total erledigt und hungrig. Leider hatte man uns beim Lampenkauf nichts angeboten (wie sonst ?blich).

Wir sanken schwerbeladen ins Taxi zur?ck, Kofferraum voll, Dachgep?cktr?ger voll und wollten Essen gehn.
Da er?ffnete uns unser Fahrer, er m?sse gleich zur?ckfahren.................er h?tte am Abend noch einen Termin.
Ich ?usserte meinen Unmut............denn schlie?lich warteten wir morgens auch ?ber 3 Stunden auf ihn und wir alle h?tten Hunger und Durst.

Schlie?lich kaufen wir uns Shawerma-Brote und Cola-Dosen und a?en im Auto....................wir waren alle erledigt.......

Diese Abgase.......f?rchterlich.

Tja, so kann's gehen, wenn man sich nen sch?nen Tag vornimmt.......

Die Lampen sind wundersch?n, nur der Tag war eigentlich voll daneben.
16.12.05 14:04


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung