kreativatelier

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     geperlt
     gestickt
     gebastelt
     gesägt
     gefilzt
     gemalt
     gestrickt
     gehäkelt
     gepatcht
     genäht
     gehustet

* Links
     Locations of</a><br>
	      <a class=
     stricken mit links
     ingwi's blog
     chic-in-strick
     Anke-Art
     Bastelqueen's Page
     Eule's Handarbeiten
     Petra strickt
     Moni strickt






Dienstag 12.September - Mittwoch, 13.September 2006, Zagazig

Ich fühle mich gesundheitlich nicht so super. Meine Lunge ist durch die Überanstrengung der Alexandriareise und durch den Staub und die Abgase ziemlich angegriffen. Es wird Zeit für die zweite Antibiotikaphase von zwei Wochen Dauer. Ich inhaliere TOBI (Wirkstoff Trobramycin). Eine Inhalationsampulle kostet ca 117 Euro, ich brauche 2 Stück pro Tag. Wahnsinn, was das kostet. Aber die Wirkung ist toll.
Bei meiner letzten Sputumuntersuchung hat sich herausgestellt, dass ich das Bakterium Staphylococcus aureus in der Lunge habe, das ist mit ein Verursacher der Probleme, die ich das letzte halbe Jahr hatte. Immer wieder Gliederschmerzen, starke Verschleimung, immer wieder erhöhte Temperatur.
Jetzt nutze ich hier die Tage, die wir im Nildelta sind, um viel zu schlafen, mich auszuruhen, wenig in die Stadt zu gehen. Yamina ist meist unten bei meiner Schwägerin Rasha und den Kindern Salma (6) und Hatem(5). Ich höre sie bis hier hoch in den 5.Stock kreischen und lachen und quietschen.
Inzwischen fängt Yamina auch an, immer mehr arabisch zu sprechen. Bisher verstand sie alles, antwortete aber auf deutsch. Jetzt, nach zweieinhalb Wochen kommen immer mehr arabische Wörter. Das freut mich sehr.

Das Stromleitungssystem in unserer Wohnung ist offensichtlich noch nicht ganz ausgereift.
Als ich im Esszimmer in einer Steckdose meine Akkus laden wollte und das Ladegerät ansteckte, fing auf einmal die Esszimmerlampe zu leuchten an. Was ist das denn für eine Fehl-Leitung.....
Und seit ein paar Tagen schon bemerke ich in der Küche beim Abspülen leichte Stiche. Ich sprach mit Hatem, er bemerkte es, als ich ihn darauf aufmerksam machte. Er bekam diese Stiche beim Berühren der Hähne am Warmwasserboiler. Unser Spülbecken steht anscheinend unter Strom.............??!?!??!?!
Wenn das Wasser läuft und man mit nassen Händen dann das Spülbecken berührt, kribbelts sehr verdächtig. Nicht, dass man einen richtigen Schlag bekommen würde, es ist vielmehr ein sehr starkes Kribbeln oder fühlt sich an wie leichte Nadelstiche.
Also, was die Handwerker hier vollbringen...........seltsam. Wir lassen das kontrollieren.

Morgen ist ein Ausflug nach Kairo geplant. Mama Nawal will Verwandte besuchen. Erst in Kairo Heliopolis, dann in Al Rehab City, einer künstlich errichteten "Neu-Kairo-Stadt".
13.9.06 18:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung